Rückblick Konfirmandenreise 2018

„Konfreise Saas, Küblis und Conters

Lea Engler, Ramona Kasper und Cécile Zimmermann berichten von der Konf-Reise der Jugendlichen aus Saas, Küblis und Conters: Am Wochenende vom 21. bis 23. September 2018machten die Konfirmanden und Konfirmandinnen aus Saas, Küblis und Conters zusammen mit Herrn Pfarrer Hans-Ludwig Seim, Herrn Pfarrer Jochen Berg sowie Frau Nicole Winter eine Reise ins Tessin.

So starteten wir am Freitagmorgen und fuhren mit demÖV nachMagliaso. Unsere Unterkunft, das Lagerhaus «Centro Evangelico Magliaso», liegt direkt am Luganersee, rund 20 Minuten von Lugano entfernt. Am ersten Abend stand eine Nachtwanderung auf dem Programm. Zur Belohnung gab es ein Glacé, offeriert von unseren beiden Pfarrern. Nach einer kurzen Nacht ver-brachten wir den Samstagvormittag in Lugano. Wir schlenderten durch die Gassen und suchten den besten Glacéstand, weil es sehr heiss war. Nach dem Mittagessen aus dem Rucksack gings auf den Luganersee. Die Schifffahrt war erfrischend, und wir hatten grossen Spass. Wir fuhren nach San Rocco und wanderten anschliessend dem See entlang zum Schweizerischen Zollmuseum (Museo delle dogane Svizzero) an der italienischen Grenze. Im Museum bestaunten wir interessante Schmugglerutensilien. Später kehrten wir mit dem Schiff nach Lugano zurück. Zum Znacht gab es Würste vom Grill. Danach schauten wir den Film «Ziemlich beste Freunde» zum Thema «Was ist normal und was nicht?» Und schon war es Sonntag, und wir mussten alles aufräumen und packen. Um 10 Uhr feierten wir einen kleinen Gottesdienst nur für uns. Wir sangen Lieder, lasen Geschichten vor und beteten. Zum Abschluss sang Vanessa Tarnutzer das Lied «Hallelujah» – wunderschön! Nach einer leckeren Pizza machten wir uns auf die Heimreise. Es war eine lustige und unterhaltsame Konf-Reise, die uns allen ganz bestimmt in bester Erinnerung bleibt.